Rundreisen, Spezialreisen und Singlereisen

So individuell wie unsere Gäste sind auch unsere Rundreisen in kleinen Gruppen. Hier finden sich Menschen zusammen, die sich vielleicht schon kennen oder die sich erst noch kennenlernen. Gemeinsam ist aber allen eines: Sie möchten einen entspannten Urlaub mit authentischem Flair und Genuss erleben.

Und wer Andalusien schon sehr gut kennt, für den gibt’s unsere Spezialreisen:

Kulinarikreisen:

  • Schinken – Wer kennt schon die namenlosen Schweine hinter dem Serrano-Schinken…? Werfen Sie doch mal denen die Eicheln zu, die dem Schinken den unverkennbaren Geschmack verleihen.

  • Sherry – Finden Sie heraus, in welcher der zahlreichen Sherry-Regionen Ihr Lieblings-Sherry produziert wird, auch wenn der Jerez nur aus Jerez kommen darf. So wie der Champagner aus der Champagne und der Calvados aus Calvados. Aber die anderen Regionen haben auch was drauf – und zwar eine Menge. Man muss sie nur kennen.

  • Andere Köstlichkeiten – probieren Sie Olivenöl und Anisschnaps gleich in der Mühle. Und gehen Sie doch mal der Frage nach, was überhaupt diese Migas sind, die in jeder Region ein wenig anders zubereitet werden. Schmeckt getrockneter Thunfisch mit Mandeln wirklich?
    Auf unseren Kulinarikreisen gibt’s die Antworten.

Aktivurlaub:

  • Skikurs: aber bitte da, wo’s warm ist! Sie wollten schon immer mal Skifahren lernen, aber eigentlich war Ihnen das abgeschiedene Bergleben zu trist? Machen Sie doch einfach bei Urs-Tours einen Skikurs und erleben den breiten Fächer der Kultur drumherum. Morgens Ski und abends die Alhambra in Granada.

  • Flamenco-Workshop: Emotion pur mit einer der besten deutschsprachigen Flamenco-Tänzerinnen unserer Zeit? Oder wie wär’s denn, in einem Workshop Flamenco-Gitarre oder Cajón zu lernen? Vielleicht ja sogar mit einem weltweit erfolgreichen Künstler, der den klassischen Flamenco mit dem kubanischen Son und Tres kombiniert und so eine neue Stilrichtung erfunden hat? Workshop-Termine sind vorbehaltlich der Tournee-Daten der Künstler verfügbar.

  • Bootsrenovierung: Wollten Sie schon immer mal Teil von etwas sein, dass ganz nah am Wasser gebaut ist? Wie wär’s mit Schreiner-Workshops in einer Öko-Museums-Werft, die sich u.a. dem Nachbau eines alten phönizischen Seglers oder dem Bau von Jábegas, den traditionellen Ruderbooten der Fischer von Málaga, widmet.

Kulturtrips:

  • Flamenco-Festivals: ja, da tanzen Frauen, einer hat eine Gitarre und einer sitzt auf einem Kasten, den er als Schlagzeug nutzt. Und...ist das schon alles? Mitnichten – Flamenco ist gelebte Tradition und Kultur in ganz Andalusien. Wandeln Sie auf den dörflichen Pfaden der traditionellen Musik. Denn Wacken ist auch ein Dorf – aber das Mekka der Heavy-Metal-Szene. Gehen Sie also auch in die Dörfer, in denen die bekanntesten Flamenco-Festivals stattfinden.

  • Carnaval: Nicht nur Köln und Rio sind berühmt für ihren Karneval. In Cadiz, Chipiona und Malaga leben die Menschen diese Tradition ebenso intensiv wie im Rheinland oder an der Copacabana. Und manch einem kommt der Karneval in Andalusien sogar wie eine Mischung aus beidem vor. Ergänzt um die traditionellen Chirigotas und Coplas – den kritischen und humoristischen Gesangseinlagen des Straßenkarnevals.

  • Literaturreisen: Folgen Sie den Spuren von Reiner Maria Rilke und Ernest Hemingway in Ronda. Erleben Sie, was Federico Garcia Lorca in seinem kurzen Leben bewegte. Und wer waren die anderen der Generación del 27? Wandeln sie auf der Route von Washington Irving, dessen Liebeserklärung an die Alhambra zu einem Klassiker der Reiseliteratur wurde.

Singlereisen:

An einigen Terminen im Jahr gibt’s die Reisen auch speziell für Singles. Ohne Kupplerei und Verpflichtung. Einfach für weltoffene Leute, die auch gerne mal ohne Partner reisen.
Einfach eine gute Zeit mit netten Leuten verbringen – ohne Kinder und Geturtel, aber mit ganz viel Spaß, kulinarischen Genüssen und andalusischer Lebensfreude.