So köstlich ist Andalusien...

„Einen Hälfte doppelt mit integralem Schlumpf, bitte!“

So ungefähr würde eine Frühstücksbestellung in Málaga auf deutsch klingen. Aber wie soll man – wenn man gerade erst in Andalusien angekommen ist – wissen, dass man damit einen Milchkaffee mit einem Vollkorn-Brötchen bestellt?

Noch spanischer kommt manchem vor, dass man den guten Rotwein mit einer sauren Zitronenlimo und viel Eis „panscht“. Aber jeder, der es probiert hat, will mehr davon. Genauso wie vom luftgetrockneten Thunfisch in dünnen Scheiben mit Olivenöl und Mandeln drauf.

Und genau darum geht es bei Urs-Tours: 

Die typischen Genüsse Andalusiens sollen nicht als Hyroglyphen auf den Speisetafeln versauern, sondern die Reise als Gaumenfreuden versüßen.
Urs-Tours bewahrt Sie auch vor Überraschungen. Denn hinter so manch lecker klingendem Gericht lauern außergewöhnlich hinterlistige Geschmackserlebnisse, vor denen wir Sie rechtzeitig "warnen" können. 

Aber so oft gibt's die nun auch nicht ... lassen Sie sich einfach angenehm überraschen von Migas, Mojama und Co.